Über uns

Aus der Liebe zu Schweden und den antiken schwedischen Kachelöfen gründete Kurt Deitlaff 1992 das Unternehmen SVEA HAMBURG e. K. Die Geschichte der Kachelöfen geht deutlich weiter zurück und reicht bis ins Jahr 1767, als der typische schwedische Kachelgrundofen mit fünf Rauchgaskanälen entwickelt wurde. Durch seinen hohen Wirkungsgrad verbreitete er sich in nördlichen Gebieten rasant. Kachelöfen gab es in vielen Größen und Formen, sodass sie in jedem Raum des Hauses eingesetzt wurden.

Das ist der Grund, warum heute überhaupt noch antike schwedische Kachelöfen erhältlich sind. In Schweden haben längst moderne Heizsysteme und Bauweisen Einzug gehalten und der Kachelofen als traditionelles Wahrzeichen der Schweden wird nicht mehr als Hauptwärmequelle genutzt.

Durch seine langjährigen, persönlichen Kontakte in Schweden ist es Kurt Deitlaff gelungen, ein Zuliefernetzwerk für antike schwedische Kachelöfen aufzubauen. Das garantiert den stetigen Ankauf und ein faires Preisniveau.

Kachelöfen von SVEA finden sich mittlerweile auf der ganzen Welt, z. B. in Österreich, der Schweiz, Italien, Spanien, Großbritannien und den USA. Viele Prominente im In- und Ausland zählen zu den Kunden von SVEA. Unsere Ausstellungen befinden sich in Hamburg, Lasbek, auf Mallorca und am Tegernsee.

Übrigens haben unserer Kachelöfen alle einen eigenen Namen. Es sind eben echte Persönlichkeiten.

 

Das Team von SVEA Hamburg

Herr Kurt Deitlaff (Inhaber) mit damaligen Mitarbeiterinnen bei einem Sponsorenempfang
Ihrer Majestät Königin Silvia von Schweden in Hamburg anlässlich der 100-Jahr-Feier zum Bestehen der Institution
"Den Skandinaviska Skolan i Hamburg".